Eurasier

Auch im Mittelmeerraum in Küstennähe, bis zum persischen Golf erstreckt sich das Verbreitungsgebiet diverser Aphanius Arten. Durch die klimatischen Verhältnisse in       den natürlichen Verbreitungsgebieten eignen sich Eurasische Killis auch sehr gut für Freilandhaltung zB. im Gartenteich (zumindest in der Frühjahrs- & Sommerzeit). Eine Ausnahme bilden die Balearen.

Aus Zeit & Platzgründen beschränke ich mich wohl auf eine Aphanius Population

derzeit habe ich:

  • Aphanius mentoides „Kirk Göz TRM 2009“

Jungfische

  • Jungfische
Advertisements

2 Antworten zu Eurasier

  1. euras schreibt:

    mittlerweile ist dieser Vertreter der mento-Gruppe als mentoides beschrieben. In der Gattung Aphanius tut sich zur Zeit vieles. Nicht nur der mento wurde aufgespalten auch bei der anatoliae-Grupp tut sich einiges

    • oldman50 schreibt:

      Hi,
      danke für die Info. Alex hatte auch schon davon gesprochen. Betrifft
      das alle A. mento Populationen, oder nur die von „Kir göz“?

      Gruss Axel!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s